AKTIEN. - Neujahrsgeschenk. - "Niew-Jaars Geschenk". Satireblatt mit einer Radierung des 17. Jahrhundert im Zentrum. Zu sehen sind hier ein Satyr, der um eine Nymphe wirbt. In die feine Darstellung sind wohl nachträglich Münzen eingravier

240,00 € Inkl. MwSt.
Artikelnr.
39863EG

"Niew-Jaars Geschenk". Satireblatt mit einer Radierung des 17. Jahrhundert im Zentrum. Zu sehen sind hier ein Satyr, der um eine Nymphe wirbt. In die feine Darstellung sind wohl nachträglich Münzen eingraviert, die vom Himmel fallen. Umrahmt ist die Radierung, die Bernard Picart zugeschrieben werden könnte, von einer emblematischen, gestochenen Bordüre, mit Zwergenköpfen und Attributen des Winters. Text in Niederländisch.

Radierung mit Punktiermanier und Kupferstich, um 1720, 11 x 8 cm (Darstellung); 30 x 19 cm (Plattengröße).

The British Museum 1858, 0213.42. - Vermutlich handelt es sich hierbei um eine satirische Anspielung auf den zu dieser Zeit entstehenden Wertpapierhandel an der Amsterdamer Börse (Britsch Museum). Die Angaben zu Verlag und Künstler am unteren Rand der Bordüre sind unkenntlich gemacht worden.

Das Bild zusenden lassen.
Slava Yurthev Copyright Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat