KEHL. - Karte. - "Belagerung der Stadt und Feste Kehl im Jahre 1796".

220,00 € Inkl. MwSt.
Artikelnr.
31959EG

"Belagerung der Stadt und Feste Kehl im Jahre 1796".

Kupferstich von Ponheimer nach Höhm, Wien, um 1814, 49 x 64 cm.

Aus "Erzherzog Karl, Grundsätze der Strategie. Erläutert durch die Darstellung des Feldzugs 1796", P(lan) IX. - Die nicht genordete Schlachtenkarte zeigt den Rhein im Norden mit Kehl (Grundriß von Stadt und Schloß); in der südliche Umgebung die Kinzig bis Kork, die Städte Eckartsweier und Boderweier, dazwischen Sundheim, Neumühl, Dorf Kehl und Auenheim. Die Stellungen sind altkoloriert eingezeichnet. Beiliegt: "Erklärung des Plans IX und X" (ohne die Darstellung "Verschanztes Französisches Lager bey Kehl", diese alt ausgeschnitten), Format wie oben. Insgesamt zwei Blätter. - Geglättete Längs- und Querfalten.

Das Bild zusenden lassen.
Slava Yurthev Copyright Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat