JOHANN MICHAEL METTENLEITER (1765 - 1853). - Die Badenden. Zwei nackte junge Frauen gehen gemeinsam in einem Wald mit Bachlauf zum Baden in den Bach.

750,00 € Inkl. MwSt.
Artikelnr.
22357BG

JOHANN MICHAEL METTENLEITER (1765 - 1853).

Die Badenden. Zwei nackte junge Frauen gehen gemeinsam in einem Wald mit Bachlauf zum Baden in den Bach.

Aquarell mit Tuschfederzeichnung, um 1830, 21,5 x 17 cm.

Thieme-Becker Bd. XXIV, S. 442. - Johann Michael Mettenleiter stammt aus einer bedeutenden schwäbisch-bayerischen Maler-, Kupferstecher- und Lithographenfamilie. Er wurde 1765 in Großkuchen geboren und starb 1853 in Passau. Er war Schüler seines Bruders Johann Jakob in Rom und Augsburg. Seit 1782 war er in München ansässig, wo er 1790 zum kurfürstlichen Jagd- und Hofkupferstecher ernannt wurde. Bedeutend wurde er durch seine Buch-, Almanach- und Kalenderillustrationen, die ihm seinen Ruf als "bayerischer Chodowiecki" einbrachten. - Das voll ausgeführte Aquarell ohne Signatur, Bezeichnung oder Datierung. Die zarten Linien der Figuren und die feine Ausführung überzeugen. - Die linke untere Ecke wenig berieben.

Das Bild zusenden lassen.
Slava Yurthev Copyright Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat