Herzlich willkommen

20629BG

HORTUS EYSTETTENSIS. - Lilie. - "Lilium fatuum. Dorea Narbonensium". Rechts eine rot-gelbe Taglilie und links ein fettblättriges Kreuzkraut oder Greiskraut.

"Lilium fatuum. Dorea Narbonensium". Rechts eine rot-gelbe Taglilie und links ein fettblättriges Kreuzkraut oder Greiskraut.

Altkol. Kupferstich aus "Hortus Eystettensis", um 1650, 47 x 39,5 cm.

Nissen BBI, 158. - Fürstbischof Johann Conrad von Gemmingen (1561-1612) ließ Anfang des 17. Jahrhunderts den berühmten Garten von Eichstätt anlegen. Der Nürnberger Apotheker Basilius Besler (1561-1629) zeigt in seinem prachtvollen, 367 Kupfertafeln umfassenden Werk "Hortus Eystettensis" die Pracht und Vielfalt dieses botanischen Gartens. - Mit Text auf der Rückseite. - Breitrandig und frisch.



Artikelnummer: 20629BG
1.200,00 €
Inkl. MwSt.
ODER