Herzlich willkommen

Unsere aktuellen Neuzugänge

Folgend eine Übersicht der aktuellen Neuzugänge

121-150 of 356

  1. ORNAMENTSTICHE. - Ornament mit Urne. Ein zartes Rankenwerk aus Arabesken endet an den Seiten in zwei Blumenkelchen. In der Mitte hält ein Greifvogel mit ausgebreiteten Schwingen eine Girlande aus Blüten und im Schnabel einen Lorbeerzweig.
  2. OSLO. - "Christiania". Gesamtansicht vom Wasser aus.
  3. PAULA VON GÖSCHEN-RÖSSLER (1875 - 1941). - Mehrere Blüten vom Frauenschuh mit Stengeln einer weiß blühenden Blume mit zarten Blüten.
  4. PAULA VON GÖSCHEN-RÖSSLER (1875 - 1941). - Mehrere volle Zweige einer Ulme mit ihren Samen.
  5. PFERDE. - "L'ecurie flamande". Blick in einen Stall mit drei Pferden, links holt ein Bauer Heu, rechts bringt ein Reiter den Sattel und geht an einer Mutter mit Kind vorbei.
  6. PFERDE. - Reitschule. - "Neue Reit-Kunst". Komplette Folge von 22 Kupferstichen mit dem gestochenen Titelblatt.
  7. PIETER QUAST (1606-1647). - "Tis al verwart - gaeren". Während  ein altes Bauernpaar Wolle  zu einem Faden spinnt, zieht der Teufel hinterücks den Faden wieder von der Spule.
  8. PIETRO TESTA (1617 - 1650). - Der verlorene Sohn verschwendet sein Erbe. Ein junger Mann sitzt umringt von Damen auf einem Triclinium (Speisesofa). Zwei Satyre auf einem Sockel spielen mit einer Panflöte, ein angeketterer Affe sitzt vor i
  9. PORTRÄTWERK.  - (Sergent-Marceau, A. F.). - Portraits des grands hommes, femmes illustres, et sujets mémorables de France.
  10. RAPHAEL und TOBIAS. - "The Angel & Tobias At The River Tigris". Tobias, der wohl seine Füße im Tigris kühlte, erschrickt vor dem mächtigen Fisch, dessen Maul  aus dem Wasser auftaucht. Raphael  steht hinter Tobias und weist ihn an, den Fi
  11. RHEINPFALZ.  - Merian, Matthäus. - Topographia Palatinatus Rheni et Vicinarum Regionum. Das ist, Beschreibung und Eigentliche Abbildung der Vornemsten Statte B. Plätz der Untern Pfaltz am Rhein und Benachbarten Landschafften, als der Bist
  12. ROCHUS. - S. Rochus. Der aus Montpellier stammende Pilger in hohem Alter mit Stab, Umhang und Flasche. Links neben ihm sitzt sein Hund, der ihm das Brot apportiert. Er zeigt in der bekannten Geste sein Bein, doch eine Pestbeule ist nicht
  13. SCHIFFE. - Segelschiff. - Die beiden Signaltonnen. Seestück mit mehreren Segelschiffen bei stürmischem Seegang. Im Vordergrund sind zwei Signaltonnen im Wasser zu erkennen.
  14. SCHÖNBURG/bei Pocking. - Schloß.
  15. SCHWABMÜNCHEN. - Guggenberg. - "Ansicht des Guggenberges bey Schwabmünchen 6 Stunden von Augsburg".
  16. SIEBENGEBIRGE. - "Bodesberg and the seven hills". Blick von der Höhe des Alten Zolls zum Siebengebirge, rechts die Godesburg.
  17. SIEBENGEBIRGE. - "Bodesberg and the seven hills". Blick von der Höhe des Alten Zolls zum Siebengebirge, rechts die Godesburg.
  18. ST. GOAR, - "St. Goarshausen, St. Goar and Rheinfels". Gesamtansicht vom Rhein aus.
  19. STADTBERGEN. - "Ansicht des Ziegelstadel zu Stadtbergen 1 1/4 Stunde v. Augsburg".
  20. STADTBERGEN. - "Die Ziegelbrennerey bey Stadtbergen, eine Stunde von Augsburg".
  21. STADTBERGEN. - Deuringen. - "Ansicht des Baron v. Schnurbein'schen Hofguths Deuringen und Wirthshaus allda 1 1/2 Stunde von Augsburg".
  22. STADTBERGEN. - Deuringen. - "Der Deuringer Hof, eine starke Stunde westlich von Augsburg".
  23. STRASSBERG/bei Augsburg. - "Ansicht des Schöppler'schen Landguths Strasberg bei Bobingen 3 Stunden von Augsburg".
  24. STRASSBERG/bei Augsburg. - "Ansicht des Strassbergs bey Bobingen 3 Stunden von Augsburg". Blick eine Allee entlang auf das Schloß, im Vordergrund Spaziergänger mit Hund.
  25. TEGERNSEE und KREUTH. - "Tegernsee". Blick von Süden über den See auf das Kloster, dahinter die Berge, im Vordergrund rechts drei Landleute bei der Heuernte. - "Bad Kreuth". Blick von Nordosten über die Weissach auf die Kuranstalt, im Hin
  26. TEGERNSEE und SCHLIERSEE. - Reliefpanorama mit Vogelschauansichten aller Städte und Dörfer.
  27. TOBIAS. - "Die Geschichte des Tobias I - IV". Vier Kupferstiche auf vier Blättern. 1. Blatt: Tobias schläft unter einem Schwalbennest und erblindet; 2. Blatt: Tobias d. J. verabschiedet sich von seinen Eltern und  begibt sich mit Raphael
  28. TOBIAS. - Der heilige Tobias verliert sein Augenlicht. Während die Leprakranken im Hospiz an einem großen Tisch speisen und im Hintergrund die Verstorbenen beigesetzt werden, liegt Tobias erschöpft von der Arbeit in einem Schuppen. Der he
  29. TOBIAS. - Die Geschichte des Tobias in Szenen auf sechs Blättern. 1.Blatt: Tobias hilft seinem Vater bei der Beisetzung der verstorbenen Leprakranken; 2.Blatt: Tobias und der Engel Raphael verlassen das elterliche Haus; 3.Blatt: Tobias un
  30. TOBIAS. - Hanna, die Mutter des Tobias hält Ausschau nach Ihrem Sohn. In Begleitung eines Engels steht (H)Anna vor dem Haus und erwartet Tobias.

121-150 of 356