ADOLPHE WILLETTE (1857 - 1926). - Ein Mädchen vom Lande betet auf Knien vor einem Werbeplakat neben dem Schienenstrang, während hinter ihr ein Hund wartet.

350,00 € Inkl. MwSt.
Artikelnr.
42380EG

ADOLPHE WILLETTE (1857 - 1926).

Ein Mädchen vom Lande betet auf Knien vor einem Werbeplakat neben dem Schienenstrang, während hinter ihr ein Hund wartet.

Lithographie auf dem Stein sign., um 1895, 33 x 24 cm.

Eines der 16 unnumerierten Bonusblätter (von 256 num.) der Plakatfolge "Les maîtres de l’affiche" (vgl. Wikipedia, mit Abb.). - Mit dem Trockenstempel der Druckerei Chaix. Unter den 79 Künstlern der Folge, die nur an Abonnenten verkauft wurde, befinden sich u.a. P. Bonnart, A. Mucha und Toulouse-Lautrec. Das "Plakat", das das Mädchen anbetet stammt von A. Mucha und zeigt eine schöne junge Frau mit einem Glas Bier der Marke Meuse, es ist das Blatt Nr.182 der berühmten Jugendstilsammlung "Die Meister des Plakats". - Der Maler, Illustrator und Karikaturist Adolphe Willette (1857-1926) war Mitbegründer der philanthropischen Vereinigung "République de Montmartre", malte ein Deckengemälde im Musiktheater "La Cigale" und stattete das neu errichtete Kabarett "Le Chat noir" aus.

Das Bild zusenden lassen.
Slava Yurthev Copyright Peter Bierl Buch- & Kunstantiquariat