Herzlich willkommen

268DG

HEIDELBERG. - Blick auf den gesprengten Turm des Heidelberger Schlosses, im Vordergrund reiches Buschwerk.

Blick auf den gesprengten Turm des Heidelberger Schlosses, im Vordergrund reiches Buschwerk.

Lavierte Federzeichnung in Graubraun von Theodor Verhas, rechts unten signiert, um 1860, 22,5 x 28,5 cm.

Thieme-Becker Bd. XXXIV, S. 248. - Der 1811 in Schwetzingen geborene Landschafter lernte bei Ernst Fries in Karlsruhe. Beeinflußt wurde er auch durch Turner, der sich 1838 in Heidelberg aufhielt. Seit 1856 lebte Verhas in Heidelberg, wo er 1872 starb. Das romantische Blatt, auf leicht bräunlichem Karton, unter Passepartout montiert.



Artikelnummer: 268DG
650,00 €
Inkl. MwSt.
ODER